Protestantische Kirchengemeinde Kirkel-Neuhäusel

Aktuelle Informationen aus unserer Gemeinde

Ergebnisse der Presbyteriumswahl 2014

Am Sonntag, den 30. November wurden landeskirchenweit die neuen Presbyterien der protestantischen Kirchengemeinden gewählt. Diese Wahl findet alle sechs Jahre statt. Auch in Kirkel-Neuhäusel waren alle Gemeindemitglieder ab 14 Jahren aufgerufen, acht neue Presbyterinnen und Presbyter zu wählen. Von den 1640 Wahlberechtigten gaben 691 ihre Stimme ab, was einer Wahlbeteiligung von 42,1 Prozent entsprach. Dies bedeutet landeskirchenweit ein sehr hoher Wert. Bei den Erstwählern lag die Zahl nur bei 29,1 Prozent (37 von 127).

Gewählt wurden in das Presbyterium:

  • Karl-Friedrich Strohmaier
  • Wolfram Wagner
  • Günter Schmalz
  • Sascha Fey
  • Iris Peitz
  • Marion Kiefer
  • Hedda Hartmann
  • Christina Matheis.

Ins erweiterte Presbyterium wurden gewählt:

  • Werner Diehl
  • Uschi Wagner
  • Roswitha Mackert-Wahrheit
  • Birgit Britz
  • Helga Neuschwander
  • Stephan Zott
  • Sabine Grützner
  • Margit Geibel

Vorstellung des neugewählten Presbyteriums

Einführung am 21.12.2014 des am 30.11.2014 neu gewählten Presbyteriums in der Friedenskirche in Kirkel-Neuhäusel: Jeweils von links nach rechts: Hinten: Roswitha Mackert-Wahrheit, Iris Peitz, Christina Matheis, Sascha Fey, Pfarrer Falk Hilsenbek, Sabine Grützner, Marion Kiefer. Mitte: Helga Neuschwander, Karl-Friedrich Strohmaier, Uschi Wagner, Margit Geibel. Vorne: Wolfram Wagner, Werner Diehl, Günter Schmalz, Hedda Hartmann, Birgit Britz, es fehlte Stephan Zott.

Letzte Änderung am Montag, 8. Februar 2016 um 22:28:00 Uhr (hr)