Protestantische Kirchengemeinde Kirkel-Neuhäusel

Unsere Geschichte

1925-1933 Pfarrer Hermann Philipp Stepp
1927 Gründung durch Pfarrer Hermann, Philipp Stepp - Mitbegründerinnen u.a.: Berta Jahn Emilie Schwitzgebel, Elsa Leibrock, Hedwig Kleis, Emma Bernhardt.
Grund: "Unsere Zeit mit ihrer wirtschaftlichen Not verlangt auch von der Kirche ein Eingehen auf die Probleme der Familien."
Im gleichen Jahr wurde auch ein Männerbund gegründet.
1927-1955 Zusammenkünfte im Schwesternhaus (Spielschule, heute Missionshaus) danach im neu erbauten Gemeindehaus
1931 Der Frauenbund hat 110 Mitglieder
1933 Frauenbund 173, Männerbund 45 Mitglieder
1933-1936 Pfarrer Theodor Hutterer: "Der Frauenbund zählt 186 Mitglieder und ist in sich stark gefestigt, sodass ihm auch die Propaganda und Nötigungen der NS-Frauenschaft nicht schaden konnten".
1937-1943 Pfarrer Georg Orth
1943-1946 Pfarrer Heinrich Oberlinger
1946-1947 Pfarrer Otto Lässig
1947-1955 Pfarrer Walter Müller
1955-1964 leiteten Hilde Venn und Helene Kleis den Frauenbund.
1964 Elfriede Grenda ist die erste 1. Vorsitzende des Frauenbundes.
1955-1969 Pfarrer Erich Rheinberger
1969-1975 Pfarrer Klaus Gross
1972 45-Jahrfeier mit Ehrungen der noch lebenden Mitbegründerinnnen. Viele Ehrengäste.
1975-1976 Pfarrer Schommer
5.3.1976 Weltgebetstag der Frauen in der Kath. Kirche.
1976-2002 Pfarrer Rainer Lehmann
1977 50-Jahrfeier. Die Mitbegründerinnen Erna Schwitzgebel und Berta Jahn werden besonders geehrt.
1982 55- Jahrfeier. Zu Gast: Kath. Frauengemeinschaft u. Frauenbund Dunzweiler.
1984 Irene Stadel wird 1. Vorsitzende des Ev. Frauenbundes Kirkel.
1986 Angela Wentz wird 1. Vorsitzende
1993 Lilli Christmann wird 1. Vorsitzende.
2003-2012 Pfarrer Florian Geith
2003 Helga Neuschwander wird 1. Vorsitzende.
2007 80-Jahrfeier mit vielen Gästen aus nah und fern.
ab 2013 Pfarrer Falk Hilsenbek

Letzte Änderung am Montag, 8. Februar 2016 um 22:29:03 Uhr.