Protestantische Kirchengemeinde Kirkel-Neuhäusel

Bilinguale Erziehung

Französisch von Anfang an

Wir haben im August 2000 als einer der ersten Kitas an dem Projekt „Bilinguale Erziehung im Vorschulalter“ teilgenommen. Es ist inzwischen ein fester Bestandteil unserer konzeptionellen Arbeit.

Eine französische Erzieherin ist fest im Personalschlüssel eingerechnet, sie wechselt wochenweise die Gruppen und ist im gesamten Alltag integriert. Als Muttersprachlerin spricht sie mit den Kindern nur französisch, auch mit den Kleinsten. Ziel ist nicht das Erlernen der französischen Sprache, sondern die Sensibilisierung für eine andere Sprache (Klang der Sprache) und eine andere Kultur. Dadurch wird der Weg zum späteren Erlernen einer Sprache erleichtert.

Das Erleben einer zweiten Sprache im frühkindlichen Alter hat eine förderliche Auswirkung auf die gesamte geistige Entwicklung der Kinder und beeinflusst positiv die gesamte Persönlichkeitsentwicklung. Wissenschaftliche Erkenntnisse belegen, dass Kinder in diesem Alter Sprachen unbewusst, spontan, spielerisch und natürlich erlernen, dies wollen wir nutzen. Unsere Kinder sollen täglich mit französischer Sprache in Berührung kommen (tägliches Sprachbad), gewährleistet dies durch gruppenübergreifendes Arbeiten der französischen Mitarbeiterin.

Letzte Änderung am Montag, 8. Februar 2016 um 22:30:12 Uhr (hr)